GIS-Analysen

Auswertungen zu räumlichen Fragestellungen sind das Kernstück des GIS-Einsatzes. Räumliche Analysen können z. B. Abfragen und Selektionen, Puffer, Nachbarschaftsanalysen, Verschneidung und Vereinigung von Themen, räumliche Interpolation und Modellierung sein. Bei einigen Projekten erstellen wir Geländemodelle und berechnen Gewässereinzugsgebiete (z. B. Moorrenaturierungskonzepte). Für komplexere Analysen benutzen wir, z. B. bei der Konzeption von Biotopverbundsystemen, oft die Möglichkeiten des ModelBuilders von ArcGIS, mit dem eine Abfolge von Analyseschritten entwickelt und beliebig wiederholt werden kann. Durch die Wahl unterschiedlicher Parameter können wir damit z. B. auf einfache Art verschiedene Szenarien entwickeln. Außerdem sind wir dadurch in der Lage, die Auswertungen mit aktualisierten Datenbeständen relativ leicht zu wiederholen.

Tätigkeitsfelder